Es sind zähe Gegner, die zusätzliche Kilos
Lesezeit: 4 Minuten
Neuestes Update: 02-04-2024
Lesezeit: 4 Minuten

Wies: „Es sind zähe Gegner, die zusätzliche Kilos, aber lassen Sie den Kopf nicht hängen“

„Wenn Sie wüssten, wie wenig ich esse und wie viel Sport ich treibe, würden Sie nicht verstehen, warum ich immer noch einen solchen Bauch habe. Der Rettungsring will einfach nicht verschwinden. Was immer ich auch tue.“ Wie oft höre ich das in meinem Umfeld. Wenn frau in den Wechseljahren ist, scheint es, als wäre kein Kraut gegen den dicken Bauch gewachsen. Abgesehen davon, dass es in der Regel mehr Spaß macht und gesünder ist, schlank zu sein, fühlt sich eine solche Wechseljahres-Fettrolle oft auch nicht angenehm an.  

Wussten Sie, dass die meisten Frauen in den Wechseljahren etwa fünf bis 10 Kilo zunehmen?  

Weniger Östrogen, mehr Kilos

Es gibt mehrere Gründe, warum wir plötzlich mit zusätzlichen Kilos konfrontiert werden, aber der Hauptschuldige ist der veränderte Hormonhaushalt, insbesondere die verringerte Östrogenproduktion.  

Infolgedessen verlangsamt sich der Stoffwechsel erheblich: Je weniger Östrogen vorhanden ist, desto langsamer ist der Stoffwechsel.  

Außerdem führt der niedrigere Östrogenspiegel dazu, dass Sie Muskelgewebe verlieren. Und Muskelmasse verbraucht mehr Kalorien als Fett. Dadurch verringert sich Ihr Energiebedarf. Und das bedeutet wiederum, dass Sie – wenn Sie Ihr Gewicht halten möchten – mit weniger Nahrungsmitteln auskommen als früher.  

Nahrungsergänzungsmittel zu Ihrer Unterstützung während der Wechseljahre

Abnehmen funktioniert nicht mehr wie früher

Das heißt also, weniger essen. Doch das ist nicht alles. Ich selbst habe das Glück, nicht zugenommen zu haben, aber ich sehe viele Frauen um mich herum, die begonnen haben, weniger zu essen und trotzdem nicht abgenommen haben.  

Was bei der einen funktioniert, muss bei der anderen nicht zwangsläufig auch funktionieren. Inzwischen habe ich herausgefunden, dass Frauen oft denken, sie würden sich gesund und mager ernähren, dies aber in Wirklichkeit nicht immer der Fall ist.  

Es klingt etwas belehrend, aber ich empfehle jeder Frau, die mit dem Gewicht zu kämpfen hat, einen Termin bei einem Ernährungsberater zu vereinbaren. Zunächst nur um zu sehen, was frau isst und was sie ändern kann.  

Vielleicht essen Sie nicht genug Ballaststoffe oder nehmen unbewusst mehr Kohlenhydrate zu sich, als Sie denken. Wir sind daran gewöhnt, uns wie früher zu ernähren, aber oft funktioniert diese Methode nicht mehr, wenn man in die Wechseljahre kommt.  

Überprüfen Sie Ihre Proteinzufuhr

Ein zweiter Tipp ist, auch auf die Menge an Eiweiß zu achten, die Sie zu sich nehmen. Sie erhalten eine gute Übersicht, wenn Sie rund drei Tage lang eine Ernährungstagebuch pflegen. Dieses gibt es auch als App, wie zum Beispiel die App der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung „Was ich esse“.  

So habe ich für mich selbst herausgefunden, dass ich zu wenig Eiweiß esse (wir benötigen etwa ein Gramm pro kg Körpergewicht pro Tag), obwohl es in den Wechseljahren und danach so wichtig für den Erhalt der Muskelmasse ist. Wenn Sie also 70 Kilogramm wiegen, sollten Sie 70 Gramm Eiweiß pro Tag zu sich nehmen. Es ist wirklich wichtig. 

Schließlich können auch Schlafmangel oder Stress ein Grund dafür sein, dass das Abnehmen einfach nicht klappt. Es geht also nicht nur um die Ernährung, frau sollte auch das Gesamtbild betrachten. Vielleicht kann Ihnen eine Wechseljahresberaterin dabei helfen.  

Es sind zähe Gegner, diese zusätzlichen Kilos, aber lassen Sie den Kopf nicht hängen. Denn Sie können sie wirklich loswerden. 

Wer ist Wies?

Wies Verbeek (58), ist Journalistin für gesundes Altern, Gründerin der Website BLOW.nl und Autorin des Buches 'n Beetje Leuk Ouder Worden, 101 verrassende en bewezen tips (Übersetzt etwa: Altern mit ein bisschen Spaß, überraschende und bewährte Tipps). Und... sie befindet sich mitten in den Wechseljahren.

Empfehlenswerte Produkte zum Abnehmen

Sie müssen sich etwas mehr anstrengen als früher, aber mit den richtigen Hilfsmitteln können Sie durchaus wieder Ihr altes Gewicht erreichen. Diese Nahrungsergänzungsmittel tragen zu einem gesunden Gewicht bei.

Auch interessant für dich

Why pause? Press play!