10 % Rabatt auf eine ärztliche Beratung
Behandeln

Wechseljahrsbeschwerden behandeln

Jede Frau erlebt ihren Körper in den Wechseljahren anders, und deshalb ist auch jede Behandlung anders. Was Ihnen hilft, die Wechseljahre entspannt zu erleben, hängt von Ihrer Situation ab. Eines ist sicher: Es ist vieles möglich, denn Sie haben mehr Einfluss auf Ihre Gesundheit in den Wechseljahren, als Sie denken. 

Medizinische Behandlungen

Eine gute Gesundheit beginnt mit einem ausgewogenen Lebensstil. Auch während der Wechseljahre. Doch manchmal ist mehr nötig. Wenn Ernährung, Lebensstil und Nahrungsergänzungsmittel nicht ausreichen, kann eine medizinische Unterstützung, wie z. B. gewichtsreduzierende Medikamente oder eine Hormonersatztherapie, die Schwere Ihrer Beschwerden lindern. 

Für viele Frauen in den Wechseljahren ist sie daher eine Erleichterung. So fühlen sie sich nach einer mehrmonatigen Hormonersatztherapie wieder wie sie selbst; sie haben ihre Leistungsfähigkeit, Energie und Lebensfreude zurückgewonnen. 

Welche Medikamente für Sie am besten geeignet sind, hängt von Ihrer Situation und Ihren Beschwerden ab. Über die SeeMe-nopause können Sie auf der Grundlage Ihrer Beschwerden und Präferenzen das am besten geeignete Produkt wählen. Ein Arzt wird dann anhand eines von Ihnen ausgefüllten medizinischen Fragebogens feststellen, ob diese Behandlung für Sie geeignet ist. Ist alles in Ordnung? Dann erhalten Sie Ihr(e) Produkt(e) über eine unserer Partnerapotheken nach Hause geliefert. Sollte das gewünschte Produkt nicht für Sie geeignet sein, wird der Arzt eine andere Produktempfehlung aussprechen. 

Vor der Behandlung meines Hormonmangels hatte ich Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, nahm 10 Kilo zu und war müde. Nach den anfänglichen Nebenwirkungen geht es mir wieder gut. - Anita (57 Jahre)

Hormonersatztherapie

Nahrungsergänzungsmittel

Ihr Körper benötigt genügend Nährstoffe, um richtig zu funktionieren. Sie liefern Ihnen die benötigte Energie für den ganzen Tag und sorgen dafür, dass alle Körperprozesse (wie z. B. die Hormonproduktion) reibungslos ablaufen.   

In den Wechseljahren sind bestimmte Vitamine und Mineralstoffe besonders wichtig. So spielen beispielsweise Kalzium, Magnesium und Vitamin D eine entscheidende Rolle beim Knochenaufbau und Omega-3-Fettsäuren sind unter anderem wichtig, um Ihre Hormone im Gleichgewicht zu halten, Entzündungen zu hemmen und Ihren Blutdruck konstant zu halten.

Wir arbeiten mit Solgar zusammen. Seit mehr als 75 Jahren steht diese Marke für Nahrungsergänzungsmittel, die nur aus natürlichen Inhaltsstoffen aus besten Quellen bestehen – ohne künstliche Füllstoffe.  

Empfohlene Produkte

Ernährung und Lebensstil

Gesunde Ernährung, ausreichende Bewegung und tägliche Entspannung sind der Kraftstoff für einen gesunden Körper. Einen Körper, der es Ihnen ermöglicht, die Dinge zu tun, die Sie tun möchten, ohne sich dabei unwohl oder überfordert zu fühlen. 

In den Wechseljahren ist dies sogar noch wichtiger. Ihr Körper befindet sich in einer Übergangsphase und benötigt dafür ausreichend Brennstoff. Jüngste Studien zeigen, dass Ernährung und Lebensstil eine wichtige Rolle für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und die Linderung und Vorbeugung von Beschwerden spielen. 

Welche Veränderungen Ihnen helfen, hängt von Ihrer Situation ab. Schließlich erlebt jede Frau ihren Körper in den Wechseljahren anders. Somit unterscheiden sich auch die Behandlungsmöglichkeiten. Mit unseren praktischen Tipps und Ratschlägen, die auf wissenschaftlichen Untersuchungen beruhen, erfahren Sie, was Sie tun können. 

Ist die Hormonersatztherapie etwas für Sie?

Eine Hormonersatztherapie füllt vorübergehend Hormondefizite aus und kann Ihnen helfen, diese Übergangsphase in Ihrem Leben leichter, energiegeladener und freudiger zu erleben. Sobald Sie Wechseljahresbeschwerden verspüren, können Sie eine Hormonersatztherapie beginnen. Ist das etwas für Sie? 


FAQ

Why pause? Press play!